• Siebdruckrahmen

    Unsere Siebdruckrahmen aus Aluminium in verschiedenen Formaten für den Siebdruck sind bereits fertig mit Siebgewebe bezogen und zur Herstellung von Siebschablonen bereits fertig bespannt. Wir bieten unsere Siebe in verschiedenen Größen und für den Druck auf diversen Materialien zum Kauf an (Textilien, Metalle, Kunststoffe, Glas, Keramik usw).

    Du weisst nicht genau, welcher Rahmen der Richtige ist? Wir empfehlen unseren ALLROUNDER 54T Rahmen

    Passend zu unseren Rahmen bieten wir die diverse Siebdruckmaschinen (Handruckgeräte) an. Siebdruckrahmen im A3 Format, A2 Format und A4 Format.

    Hilfestellung für die Wahl der entsprechenden Siebfeinheiten für die jeweiligen Bedruckstoffe.

    • 15T - 24T- Siebdruckgewebe für Kleber und dicke Pasten (sehr grobes Gewebe)
    • 32T - Siebdruckgewebe für Kleber und dicke Pasten (grobes Gewebe)
    • 43T - 47T Sieb für Druck auf schwarze Textilien, Filz, Leder
    • 54T - Allround Gewebe für den Druck auf hellen und dunklen Textilien
    • 64T 77T - Sieb für den Siebdruck auf hellen Textilien, Kartonagen
    • 80T - Sehr feine Drucke auf Textilien, leicht saugendes Paper
    • 90T - 100T Drucke auf Papier
    • 120T - Druck auf Metall, Glas und andere nicht saugende Flächen
    • 140T - 160T Sehr feine Siebdrucke auf Metall, Glas und andere glatte Flächen

    Anwendung eines Siebdruckrahmens:
    Der Rahmen wird mit Fotoemulsion beschichtet, mit Deinem Motiv belichtet, ausgewaschen und dann auf zu bedruckende Material gelegt. Mit Hilfe eines Siebdruckrakels wird die Farbe dann durch das Motiv gestrichen und so das Motiv auf den Bedruckstoff gebracht. Beachte auch unsere Anleitung zum Siebdruck selber machen.

    Unsere Siebdruckrahmen sind maschinell bezogen. Damit ist sichergestellt, dass das Siebgewebe straff auf dem Aluminiumrahmen aufgezogen ist. Dies garantiert einen gleichmäßigen Druck. Zwar ist auch der Druck mit Holzrahmen möglich, die von Hand mit Siebdruckgewebe bezogen wurden, jedoch kann durch eine ungleichmäßige Bespannung niemals die Druckqualität erreicht werden, die mit einem professionelle Siebdruckrahmen erfolgen kann.

    Die Siebfeinheit eines Rahmens bestimmt den Farbauftrag auf dem eigentlichen Bedruckstoff. Braucht man bei Textilien einen Gewebe ab 32T, benötigt man bei nichtsaugenden Bedruckstoffen ein eher feines Gewebe (Metall ab 120T). Wenn Du nicht weißt, welches Gewebe Du einsetzen sollst, ruf uns doch einfach an! :-)

    Als Siebdruckfarben stehen diverse Produkte für die unterschiedlichsten Ansprüche zur Verfügung