Angetrocknete SDLPRO Farbe aus dem Sieb waschen

09.06.2014 13:14

Mit wasserbasierten Farben zu arbeiten ist umweltfreundlicher und bequemer, wenn ihr zuhause arbeitet und kleine Auflagen drucken wollt. Die Farbe trocknet zwar nicht so schnell im Siebdruckrahmen ein, wie gewöhnliche Siebdruckfarbe, allerdings kann es passieren, dass Farbrückstände nach langen Druckpausen das Sieb verstopfen. Im schlimmsten Fall kann das heißen: Sieb mit Hochdruckstrahler auswaschen und möglicherweise sogar das Sieb neu beschichten, wenn sich hartnäckige Farbreste gar nicht mehr entfernen lassen.
Mit unserer Siebdruckfarbe SDLPRO könnt ihr euch zwar etwas mehr Pausen bei den Druckaktionen gönnen, aber auch diese wasserbasierte Farbe kann irgendwann eintrocknen.
In diesem Video stellen wir euch deshalb unseren ökologischen Siebreiniger vor, der selbst hartnäckige, ausgehärtete Farbreste aus dem Sieb wäscht.



Der Siebreiniger ist vegan und ökologisch abbaubar und für alle wasserfesten Emulsionen und Siebdruckfarben auf Wasserbasis geeignet.
Bei ganz harten Fällen kann auch ein Konzentrat eingesetzt werden. Solltet ihr dazu Fragen haben, schreibt uns eine Mail über service@siebdruckland.de oder ruft uns unter 0203 / 73877535 an. - Euer Team von Siebdruckland