Farbspatel aus Metall

Beschreibung

Farbspatel für den Siebdruck mit einer Klinge aus rostfreiem Edelstahl. Optimal einsetzbar, um Farbe auf das Sieb aufzutragen. Der Vorteil gegenüber herkömmlichen Spachteln ist die lange gerade Klinge, mit der auch die Farbe gut umgerührt werden kann. Außerdem kann man die flexible Klinge benutzen, um Farbreste vom Sieb abzutragen. Einfach zu reinigendes Werkzeug, das in keiner Siebdruckwerkstatt fehlen sollte.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Gib die erste Bewertung für diesen Artikel ab und hilf Anderen bei der Kaufenscheidung:

8,95 €
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
sofort verfügbar Lieferzeit 2 - 3 Werktage

Schneller Versand. Wir versenden mehrmals täglich.
Sicherheit geht vor. Viele verschiedene, sichere Zahlungsmethoden.

  • Artikelnummer: 211
  • Im Angebot seit: 14.01.2011
Kunden kauften dazu folgende Produkte
1. Siebdruckrakel 33 cm für A3 Rahmen

33cm Siebdruckrakel mit Rakelgummi 75 Shore und Holzgriff für den manuellen Siebdruck. Geeigenet für Wasser- Plastisol- und Lösemittelfaben. Erlaubt das gleichmäßige Auftragen der Farbe auf dem Bedruckstoff. Passend für unsere DIN A3 Rahmen. Farbe kann vom Bild abweichen! Du bist unsicher und weißt nicht, welche Rakelhärte oder Länge Du benötigst? Schaue Dir unseren Rakelratgeber an.

2. Beschichtungsrinne 35cm für A4 und A3 Rahmen

Mit dieser doppelseitigen Beschichtungsrinne (35 cm) wird die Fotoemulsion gleichmäßig auf das Sieb aufgetragen. Dazu wird sie mit der entsprechenden Fotoemulsion etwa halb aufgefüllt und dann von Hand über das gespannte Sieb gezogen. Die Beschichtungsrinne sorgt dafür, dass die Emulsion gleichmäßig auf dem Siebdruckgewebe verteilt wird. Standardmäßig wird die dünnere Kante der Beschichtungsrinne verwendet. Wer eine sehr dicke Beschichtung erzielen möchte, verwendet die dickere Kante zum Beschichten (z.B. für die Herstellung von Schablonen für den Transferdruck). Mehr Informationen dazu auf unserer Anleitungsseite Die Siebdruckanleitung f?r Einsteiger " href="https://www.siebdruckland.de/siebdruck-selber-machen">Siebdruck selber machen . Diese 35cm Rinne aus Aluminium passt hervorragend in unsere DIN A3 (hochkant) und DIN A4 (quer) Siebdruckrahmen .

3. Gelblicht-Lampe für den Siebdruck

Grundsätzlich dürfen Fotoemulsionen nicht unter UV Licht verarbeitet werden. Somit ist auch die Verarbeitung unter Tageslicht bei der Herstellung von Schablonen nicht möglich. Die einfachste Methode, um Fotoemulsionen vor einer vorzeitigen Sensibilisierung zu schützen, ist die Verarbeitung unter Gelblicht . Dazu nutzt Du unsere UV-freie Gelblichtlampe mit mindestens 40 Watt. >strong>Achtung! 40 Watt Lampe mit UV Blocker. Lampen mit geringerer Leuchtkraft sind unbrauchbar! Bitte auch nicht mit gewöhnlichen Partylichtern für Lichterketten verwechseln!

4. Sieb-Klebeband

Strapazierfähiges Sieb -Abklebeband zum Abkleben des Siebs auf Druck- und Rakelseite. Breite 50 mm, Länge gesamt: 33m. Somit gelangt auch an den Seiten des Siebs keine Farbe auf das Sieb , wenn gedruckt wird. Das Klebeband ist leicht vom Sieb ablösbar und hinterlässt keine Klebespuren auf dem Sieb. Es kann auch genutzt werden, um ganze Motive abzukleben. Gerade wenn viele Motive in einem Sieb belichtet werden, können einzelne Bereiche komfortabel abgeklebt werden. Das Band ist flexibel und sehr leicht abreissbar.

5. Siebentfetter fertig angemischt

Entfettet hält einfach besser: Entfetter für das Siebdruckgewebe Der Siebentfetter wird eingesetzt, um das Siebgewebe optimal für die Beschichtung mit Fotoemulsion vorzubereiten. Einfach aufs Sieb auftragen, kurz einwirken lassen und mit Wasser ausspülen. Fertig angemischter, flüssiger Siebentfetter zum Entfetten von entschichteten Sieben und zur Reinigung von neuen Siebdruckrahmen . Der Entfetter ist ph-neutral und biologisch abbaubar. Er wird eingesetzt, um das Sieb komplett von Fettpartikeln (Fingerabdrücke etc.) und anderen Rückständen zu reinigen. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Fotoemulsion lange und ohne Probleme auf dem Sieb haftet. Der Entfetter wird direkt aus der Flasche mit einem Schwamm auf das Sieb aufgetragen, muss dann 2-3 Minuten einwirken und anschließend mit klarem Wasser ausgespült werden. Vor dem Beschichten mit Fotoemulsion bitte das Sieb gut trocknen lassen.