News

Stories


Mehrfarbige Drucke sind sicherlich nichts, an was man sich gerade als Anfänger herantraut. Anders als bei einfarbigen Drucken müssen hier für mehrere Farben jeweils einzelne Folien erstellt und Siebe belichtet werden. Auch die Rastereinstellungen sind abhängig von jeweiligen Farbton. Mit diesem Video zeigen wir euch eine einfache Variante zum Aufrastern von mehrfarbigen Bildern, welche wir anschließend mit unserem 4-Farben Starter Set gedruckt haben. 

mehr ...
Siebdruck auf Shirts funktioniert meist schon mit einfarbigen Motiven auf dunklen oder hellen Textilien. Um aus einem gewöhnlichen mehrfarbigen Foto aber eine interessante Shirtvorlage zumehr ...

Üblichwerweise entstehen Motive für Shirts ja vor allem am Rechner und dort dann in Programmen wie Photoshop oder Illustrator. Es geht aber auch anders.
Denn nicht wenige Motive, welche einem täglich vor die Linsen kommen, wurden zuvor per Hand gezeichnet und dann am Rechner verarbeitet. In diesem Tutorial zeigt euch Raoul, wie ihr eine Mixed-Media Vorlage auf einer Leinwand so verarbeitet, dass sie später für den Shirtdruck verwendet werden kann.

mehr ...

Halbtonraster auf dunklen Shirts sind sicherlich nicht ganz so einfach, da hier oft die dickflüssige Kosistenz der hellen Farbe Probleme bereitet und das Motiv dann leider nicht richtig deckend gedruckt werden kann.
In diesem Video haben wir versucht, Erfahrungswerte zusammnzutragen, mit welchen ihr auch auf dunklen Shirts detailierte Halbtonraster drucken könnt.

mehr ...
Mit wasserbasierten Farben zu arbeiten ist umweltfreundlicher und bequemer, wenn ihr zuhause arbeitet und kleine Auflagen drucken wollt. Die Farbe trocknet zwar nicht so schnell im Siebdruckrahmenmehr ...

Der Siebdruckrahmen wird vorsichtig angehoben, man kann hören, wie Papier und Siebstoff in einer Expolsion gestalterischer Macht den finalen Kontakt zu einander verlieren. Und dann sieht man es vor sich: den soeben hergestellten Druck, die Serigraphie. Sie ist eigenhändig entstanden, nicht in einer großen Druckerei dutzend Mal vom Band geliefert, sondern in einem eigens initiierten, künstlerischen Prozess. 

mehr ...

Die Vorteile, Nachteile, Einschränkungen und Möglichkeiten zusammengenommen und abgewogen lässt sich sagen, dass die Arbeit mit vektorbasierten Grafiken & Bildelementen die wesentlich sinnvollste Methode für den Siebdruck ist. Was aber in keinem Fall bedeuten soll, die Drucktechnik sei darauf beschränkt. Mehr noch lassen sich immer weitere und neue kreative Anwendungsbereiche erschließen, erweitern wir nur den Horizont des illustrativen Arbeitens mit Sieb & Rakel.

mehr ...

2010 war unser Grundgedanke, hochwertige und leichte Wakeboards aus Carbon zu fertigen. Über 2 Jahre haben wir an den Boards gefeilt, bis wir 2013 die ersten Prototypen zum Testen freigegeben haben. Parallel zu den Wakeboards, sollte aber auch eine eigene Marke mit hochwertigen Textilien aufgebaut werden.

mehr ...

Von der Gartenlaube ab in die weite Welt. Klingt fast wie die Geschichte eines berühmten Softwaregiganten. Nein, die Rede ist nicht von Bill Gates sondern von den Siebdruckfanatikern von The Buttonmaker. Das Siebdruck-Lehrgeld zahlt sich aus, sagt Björn und dem können und wollen wir nichts hinzufügen.

mehr ...

Der Siebdruck sticht als Druckmethode vor allem dadurch heraus, dass er uns nicht nur die Möglichkeit bietet, zuhause selbst tolle Druckergebnisse zu erzielen, sondern auch viele unterschiedliche Materialien als Medium zu nutzen, welche mit konventionellem, digitalen Druck einfach nicht möglich wären. Nachdem wir uns in vergangenen Tutorial mit diverse Herangehensweisen an den Vintage-Look beschäftigt haben, wollen wir jetzt ein Vintage-Design auf einem neuen Untergrund anwenden: Holz!

mehr ...

Wir haben vor kurzem schon demonstriert, dass man per Siebdruck auch Motive mit einem sehr hohen Detailgrad problemlos drucken kann (http://www.siebdruckland.de/Feine-Details-im-Siebdruck-sind-keine-Hexerei). Was wir mit diesem Wissen & ein paar gekonnten Handgriffen in Photoshop anstellen können, will ich Euch jetzt zeigen. Wir werden uns zwei Herangehensweisen anschauen, mit denen Ihr selbst aus Photographien druckbare, detailreiche Motive für Eure T-Shirts & Leinwände erstellen könnt.

mehr ...

Offensichtlich ist der Druck auf Textilien einer der häufigsten Anwendungsbereiche für den Siebdruck. Ein kurzer Blick in die professionelle Siebdruck-Industrie enthüllt jedoch sofort einige weitere Anwendungen, die auch zuhause in der eigenen Siebdruckwerkstatt umgesetzt werden können. Deshalb wollen wir jetzt etwas Neues ausprobieren: Ein professionelles Verpackungsdesign mit Siebdruck gestalten.

mehr ...
Siebdruck auf Leder
11.02.2014 09:03

Seit ein paar Wochen haben wir hier eine kleine Box mit Lederresten stehen und da kam uns natürlich gleich die Idee, darauf mal zu drucken. Generell hat Leder natürlich den Nachteil, dass die Farbe nicht wie bei Textilien in den Stoff sickert und so fixiert wird, was natürlich dazu führen kann, dass die Farbe sich dauerhaft wieder von der Oberfläche lösen kann oder schon beim Drucken unsauber verrutscht oder verschmiert.

mehr ...

Wir sind ja immer wieder erstaunt über den kreativen Output unserer KundInnen und sagen an dieser Stelle einfach mal: Wow!
Die Jungs von Rulebreaker hatten den Siebdruck Workshop im Januar besucht und bereits einige Motive dabei. Nach dem Workshop haben sie sich gleich eingedeckt mit einem 2-farbigen SilverPress Set  und einem Zwischentrockner  sowie der neuen SDLPRO Farbe. Die Ergebnisse können sich sehen lassen!

mehr ...

Mit Smartobjects und Einstellungsebenen im Photoshop Schriftzüge und Logos auf Alt machen - Unser Gastautor Johannes erklärt euch Schritt für Schritt, wie das geht.

mehr ...

Feine Details im Siebdruck sind keine Hexerei und mit unserer Standard-Emulsion EasyBlue und den Sieben aus unserem Shop möglich. In diesem Tutorial zeigt euch Raoul, wie ihr am besten vorgehen solltet.

mehr ...

Vor einiger Zeit bestellte ich mir im Netz ein einfaches Denim Jeanskleid. Form und Schnitt gefielen mir ganz gut, nur das einfache Denim-Blau war nicht so mein Ding, irgendwie wars alles in allem zu „unscheinbar“. Text: Jutta Hellbach

mehr ...

Die Rütli Schule in Neukölln dürfte für viele mit gewaltbereiten Schülern und verzweifelten Lehrern in Verbindung gebracht werden. Nachdem die Situation 2006 dort eskalierte und einen Hilferuf an den Berliner Senat verfassten, hat sich viel getan. Neben sozialen Projekten und Initiativen gibt es seit 2006 auch eine Siebdruckwerkstatt, in welcher ein paar Student*innen mit den Kids aus dem Kiez Shirts bedrucken. Unser Gastautor Johannes war vor Ort und hat sich das Projekt angeschaut.

mehr ...

Gestern kamen bereits die vielen neuen Farben vom Siebdruckland, die ich Freitag bestellt hatte. Hier dazu eine kleine Anmerkung: die blitzschnelle Erledigung der Aufträge von Sven und seinem Team sind schon bemerkenswert – das dauert meist keine Stunde, dass man die Benachrichtigung bekommt, dass die Sendung bereits unterwegs ist, das muss Euch erstmal einer nachmachen! Toll!

mehr ...

Shirts die aussehen, als ob sie 27 Jahre lang jeden Tag in der KFZ-Werkstatt getragen wurden, am besten mit einem ausgewaschenen zerbrockelten Motiv sind alles andere als out. Gerade der “Used Look” macht die Shirts oft erst attraktiv. Im folgenden Artikel mal ein paar Überlegungen, wie so ein Look umsetzbar ist:

mehr ...

Siebdruck funktioniert - manchmal sogar wie Wohngemeinschaft. Jeder zahlt was ein in die Hauskasse und am Ende wird gemeinsam eingekauft. In der Dortmunder Nordstadt leben sechs Designstudent*innen genau dieses Konzept mit ihrer offenen Siebdruckwerkstatt WATWHA vor.

mehr ...

'A Bag Full of Screen Printing' - Zur Zeit bereits überrannt mit einer beinah unzähligen Reihe an Aufgaben & Erledigungen, muss ich wohl eher ein wenig erschrocken gewirkt haben, als Elisabeth in mein Zimmer geschlendert kam, Worte weitere Forderungen auf ihren Lippen.

mehr ...

Einen Schriftzug im "Grunge" Effekt mit sogenannten Photoshop-Brushes zu erzeugen ist garnicht so schwer. In der Step-by-Step Anleitung erfahrt ihr, wo ihr diese Werkzeugspitzen im Netz findet und wie ihr am besten vorgeht.

mehr ...

Vintage ist in. Ob Klamotten oder alte Möbel, der Gebrauchtlook ist zur Zeit angesagter denn je. Einen Vintage Schrfitzug für ein T-Shirt zu erstellen ist keine Hexerei. Unser Gastautor Johannes erklärt euch in diesem Tutorial, wie ihr so einen Schriftzug im Illustrator erstellen könnt.

mehr ...

Der Herbst ist für unsere Gastautorin Ann-Kathrin die schönste Jahreszeit. Mit Zeichenblock ausgerüstet begibt sie sich früh morgens in den Wald, um neue Motive für ihre Siebdrucke zu finden- und zaubert anschließend ganz aussergewöhnliche Tiermotive Motive nicht nur auf Stoff sondern auch auf Holz.

mehr ...

"DON'T HOPE, WORK HARD", "NEVER LET THE WORLD FUCK YOU" - Beim Modelabel FUCHSTEUFELSWILD werden keine halben Sachen gemacht. Die prägnanten Aussagen stehen dabei nicht nur auf den Klamotten der meißt volltätowierten Kundschaft sondern reflektieren auch die Einstellung der Chefin Cristina Rieger, welche das ganze aus einem Warenlager im Keller 2007 gestartet hat und mittlerweile Kunden aus der ganzen Welt beliefert. Wir wollten von Cristina wissen, wie sie das ganze gestartet hat und welchen Tipp sie jungen Klamottenlabels geben würde. Das Interview führte Raoul Festante.

mehr ...

Auf dem Schrottpaltz werden verrostete Autos normalerweise zur Herstellung von Rohstoff für neue Metallwaren aufbereitet. Allerdings könnte man gerade im Raum Stuttgart gelegentlich ein paar Siebdrucker auf umliegenden Schrottplätzen erwischen. Ihr Zielobjekt: Verrostete Autokarrosserien mit ordentlich Rost auf der Haube. Was sie daraus machen, verraten die Jungs von Roststoff im Interview für Siebdruckland.

mehr ...

„Hey, das mit der Miete wird diesen Monat nichts, ich hab unsre Ersparnisse für neue Siebdruckrahmen rausgehauen ...“
Um solchen oder andren geldlichen Dilemmern gekonnt vorzubeugen und um den finanziellen Minimalisten in der Siebdruckgemeinde unter die sparsamen Arme zu greifen, wollen wir mal einen Blick auf eine praktische Alternative zum gekauften Rahmen werfen. Und für diejenigen, die für den professionell bespannten Rahmen von Wasser & Brot leben müssten, sich aber vor ein wenig Eigeninitiative & Arbeit nicht scheuen, sollte sich dieser Umweg bezahlt machen: Einen Siebdruckrahmen selbst bauen.

mehr ...

Das Siebdruck auf T-Shirts, Sweatshirts oder auch Postern problemlos funktioniert wissen wir. Doch Taschen bedrucken? Da wird es schon spannender. Die experimentierfreudige Künstlerin Jutta Hellbach kann das und geht dabei auch mal ungewöhnliche Wege bei der Erstellung von Sieben.
(Interview: Raoul Festante. / Bilder: Jutta Hellbach)

mehr ...
Auf der Suche nach Inspirationen im Netz: Bilder, Schriften und Grafiken Wer kreativ sein will, braucht vor allem eines – Inspiration. Und die bekommt man am ehesten, wenn man selbst zummehr ...
Siebdruck mit Rost
07.10.2013 09:11

Das Drucken mit Rost hat eine lange Tradition. Eine Tradition die nahezu vergessen ist. Doch eine Hand voll Handwerksbetriebe im Norden Italiens arbeiten noch heute nach dem alte Verfahren. Eine spezielle Rost Paste wird mit handgeschnitzten Stempeln aus Birnenholz auf Leinen gedruckt. So werden beispielsweise Tischdecken und Topflappen

mehr ...

Ist der Druck mit Siebdruckfarbe auf Wasserbasis auf schwarzen T-Shirt möglich? Die Antwort lautet: Ja, … aber.

Zunächst einmal vorweg: Wasserbasierte, hochdeckende Farben sind grundsätzlich nicht vergleichbar mit Plastisolfarben. Plastisolfarbe basiert grob vereinfacht auf Kunststoff, daher entsteht beim Drucken auch eine Art Kunststoffschicht auf eurem Grundstoff, welcher auf der Oberfläche liegen bleibt und nicht wie bei wasserbasierter Farbe tiefer ins Gewebe einsickert.
Für den Heimgebrauch genügt es natürlich, mit wasserbasierten Farben bedruckte Textilien auf einen Wäscheständer zum Trocknen zu hängen und anschließend noch einmal zu bügeln, dass wird bei Plastisolfarbe allerdings nicht gelingen, da diese nicht an der Luft trocknet.

mehr ...